Entspannungstherapie

 

Die Entspannung ist in Zeiten der maximalen Leistungsfähigkeit und Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft ein sehr wichtiges "Instrument" um gesund zu bleiben. Denn nur wer entspannen kann, wird auf Dauer seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit behalten und erhalten.

Aus den Bereich des Yoga, Qigong, mit autogenem Training, progressiver Muskelrelaxation, Hypnose, Mentaltraining, Imagination, Meditation und die bei den Kindern besonders beliebten klangschalenunterstützten Phantasiereisen, stehen viele verschiedene Techniken zur Verfügung, die für den/die KlientIn  angenehmste und persönlichste Form der Entspannung zu finden. Auch Atemübungen entspannen und fördern Ruhe und Gelassenheit.

Ein weiterer Bestandteil der Entspannungstherapie ist das Stressmanagement und das Mentaltraining. Stress ist eine körperliche und seelische Reaktion auf äußere Reize. Das Wort Stress hat zunächst etwas negatives, das minimiert werden muß. Stress kann aber auch positiv sein und aktivieren sowie motivieren. In beiden "Versionen" darf es nicht zu einem Ungleichgewicht kommen. Denn auch der positive Stress kann in den negativen Stress übergehen und krank machen. Ob ein Mensch sich gestresst fühlt, hängt nicht nur von den objektiven Stressfaktoren, sondern auch von der persönlichen Belastbarkeit ab. Ein Blick auf Ihre persönlichen Stressfaktoren zeigt, wie Stress entsteht und wie er im Körper "wirkt".  Durch eine Analyse Ihrer Tagesstruktur werden Möglichkeiten zur Stressminderung erarbeitet und mit Entspannungs-techniken kombiniert. Ziel ist es, wieder in seine Mitte und zur Ruhe und Gelassenheit zu finden. Im Zustand der Entspannung schöpft man wieder Kraft und Energie, um den täglichen Anforderungen standhalten zu können.

 

Oft sind es kleine Schritte, die uns vorwärts kommen lassen!

 

Mit dem Mentaltraining wird der/die KlientIn in seinem Vorhaben, ein Ziel zu erreichen "unterstützt". Er lernt sich zu befähigen, sich durch bestimmte Umstände, die es ihm erschweren sein Ziel zu erreichen, nicht von seinem Ziel abbringen zu lassen. Positives Denken ist ein sehr wichtiges Instrument um Ziele zu erreichen und Situationen zu entschärfen. Es liegt darin, dem/der KlientIn Möglichkeiten aufzuzeigen, die schwierige Situationen in eine leicht zu bewältigende Gegebenheit zu verändern.

 

Auch die Fähigkeit sich zu Entspannen, mit Stresssituationen besser umzugehen, die Partnerschaft harmonischer leben zu können und die Leistungsfähigkeit zu erhalten, kann mit Mentaltraining gefördert werden.

 

Warte nicht auf den Erfolg, verursache ihn!!

 

Auch in Unternehmen können diese Konzepte umgesetzt werden und im Rahmen der Entspannungstherapie und des Mentaltrainings die Leistung der Mitarbeiter gefördert und deren Gesundheit erhalten bleiben. Auch in Stresssituationen und in Spitzenzeiten werden die Mitarbeiter ihre Belastbarkeit erhalten. Ein wichtiger Punkt in der Prävention ist die Burn out-Prävention, in der die Entspannung eine sehr wichtige Rolle spielt.

Mit der Entspannungstherapie können Menschen jeden Alters tolle Strategien zur Stressbewältigung auch im Alltag einsetzten und lernen den persönlichen Stressstatus zu analysieren, um Stress schnell und effektiv abzubauen.

 

 

 

Abrechnung erfolgt mit 65 Euro/Std.

Gruppenstunden sind nach Absprache möglich. Die Kosten richten sich nach der Teilnehmerzahl.