EMDR

 

Was ist EMDR?

 

EMDR = Eye Movement Desensitization Reprocessing

Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen.

 

EMDR wurde von Frau Francine Shapiro seit 1987 zu einer therapeutischen Methode zur Behandlung von traumatischen und posttraumatischen Belastungen entwickelt. Im Laufe der Zeit ist diese Therapie weiter vervollständigt worden. Ihre Wirksamkeit ist zur Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nach Missbrauch wissenschaftlich nachgewiesen worden. Heute ist EMDR aus der Therapie der Posttraumatischen Belastungsstörungen nicht mehr weg zu denken.

 

Was ist HEMDr?

 

HEMDr = Hypnotic Eye Movement Desensitization and Reprocessing

 

Hypnotische Neubearbeitung und Lösung von belastenden Erfahrungen mit Augenbewegungen und/oder bifokaler Stimmulation.

 

HEMDr ist ein hochwirksames Verfahren für eine Kurzzeittherapie bei der effizienten Behandlung von belastenden, unverarbeitenden Ereignissen. Mit HEMDr hat der Therapeut einen sicheren Weg, um die inneren Heilungsprozesse des Klienten zu fördern.

HEMDr ist eine effektive Möglichkeit, die inneren Recourcen des Klienten zur Heilung zu nutzen und steckengebliebene, unverarbeitete Erfahrungen zu verarbeiten und zu lösen.

Die Lösung findet ausschließlich durch den Klienten statt. Der Therapeut unterstützt den Klienten lediglich im Erkennen und Nutzen seiner eigenen Recourcen. HEMDr kann bei allen auftretenden Herausforderungen des täglichen Lebens im Coaching-Bereich zur Findung von Lösungen genutzt werden.

HEMDr wird ohne jegliche Wertung und voller Akzeptanz, egal welches Thema bei dem Klienten aktuell ist, durchgeführt.

HEMDr ist eine Therapie, die auch in der Behandlung von Ängsten und Phobien, Belastung durch extreme Trauerreaktionen, PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung), Krankheitsbewältigung, Panikstörungen, Sexuelle Dysfunktionen, Substanzabhängigkeiten, Schlafstörungen, Stress, Burn out-Symptomatik, Mobbing ect. Anwendung findet.

 

Die Abrechnung erfolgt mit 65 Euro/Std.